Instagram

Sonntag, 3. November 2013

Turban des Imam


Ich fand den Namen und das Aussehen dieses 
Minikuchens sehr interessant und musste es ausprobieren. Es sieht wirklich aus wie ein Turban. (Imam sarığı auf Türkisch)

Zutaten:

4 Eier
1 Glas (200ml) Zucker
1 Glas Mehl
1/2 P. Backpulver
1 P. Vanillezucker
3 EL kakao
3 EL Wasser

Für die Füllung:

3 Gläser Milch
1 1/2 EL Mehl
1 EL Speisestärke
1/2 Glas Zucker
1 Eigelb
1 P. Vanillezucker

Ausserdem:

100gr Kuvertüre
Kokosnussraspeln

Für den Kuchen Eier mit Zucker verquirlen. Alle  Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig auf einen mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und bei 170° (vorgeheizt) backen. (Stäbchenprobe)

Für die Füllung alle Zutaten in einen Topf geben und kochen. Es entsteht ein weisser Puding.

Kuchen auskühlen lassen. Kreise ausstehen. (Entweder mit einer runden Austechform oder mit einem Glas. Wenn ihr ein Glas benutzt solltet ihr die Öffnung zwischendurch in Wasser tauchen. So kann man damit besser ausstehen.)



Jeweils immer ein Stück vom Kuchen nehmen. Ein EL von der Füllung drauflegen und noch ein Stück Kuchen drüberlegen.
Die Seiten in der Füllung wenden und zum Schluss noch die Seiten in Kokosnuss wälzen.

Kuverture schmelzen und drübergeben. So sieht dann ein fertiger Kuchen aus. Mit allen Stücken diese Schritte wiederholen.



Lasst es euch schmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freu mich auf eure Meinung